Home | Away

Alice at CPAC

Posted by on 03/01 at 06:19 PM
  1. Over here it sez there is:

    buzz in some quarters about a possible Limbaugh bid for the presidency in 2012

    Which would be pretty funny, I think.

    Posted by  on  03/01  at  07:53 PM
  2. That’s silly!  Everyone knows the thing the GOP needs to do now is to stuff the dormouse into the teapot.

    Posted by Michael  on  03/01  at  08:05 PM
  3. feed your head, baby

    Posted by  on  03/01  at  08:12 PM
  4. CHANGE PLACES!

    Posted by Evil Bender  on  03/01  at  11:12 PM
  5. Side table babble at the infamous party:

    Dormaus Grand Inquisitor STEPHANOPOULOS: So the Rush Limbaugh approach of hoping the President fails is not the Eric Cantor/House Republican approach?

    Dormouse: House Republican Whip Eric CANTOR: George, absolutely not. I don’t think anyone wants anything to fail right now. We have such challenges. What we need to do is put forth solutions to the problems that real families are facing today.

    Completely Mad Hatter: LIMBAUGH conceded: “The dirty little secret…is that every Republican in this country wants Obama to fail, but none of them have the guts to say so; I am willing to say it.”
    .
    And representing the Mad Hatter in a Rush:
    Chief of staff Rahm EMANUEL said on CBS this morning that Limbaugh is the leader and “intellectual force” of the GOP.

    Posted by  on  03/01  at  11:27 PM
  6. It was the BEST butter.

    Posted by  on  03/01  at  11:47 PM
  7. Does that hat read “Jindal 2016”??

    And when are you coming to Facebook? (Trying to get the Canadian Press Release in order.)

    Captcha: “great” as in BobbyJ following Mittens/Palin.

    Posted by Ken Houghton  on  03/02  at  12:09 AM
  8. Oh, and here’s another clue for you all—the dormouse was Tucker Carlson.

    Posted by Michael  on  03/02  at  12:36 AM
  9. What do we want?

    FAILURE.

    When do we want it?

    NOW.

    Posted by  on  03/02  at  12:54 AM
  10. OK, so what do I expect from a FOXNews covering CPAC (or anything), but I can’t help quoting this sentence that they felt the need to include: The straw poll is not binding. Romney won last year by 35 percent over Sen. John McCain, Huckabee and Paul, though McCain later was nominated by the GOP. That does it, no more attending CPAC for me!

    But more seriously, the article’s headline, “Limbaugh Rallies Conservatives to Fight Democrats, Find ‘Right Candidate’”, highlights the continuing problem caused by the McCain campaign clusterfuck for anyone trying to move the national Republican party towards some semblance of sanity. He chose to use his campaign to pander to every base element of the Republican party, got soundly beaten, and the message for the nutters is that they screwed up by choosing the “moderate”. I’d say more, but I’ve already exceeded my comment-to-post word ratio limit.

    Posted by  on  03/02  at  02:25 AM
  11. bostonteapartyjoycenoti.jpg

    Posted by  on  03/02  at  02:40 AM
  12. “Reeling and Writhing, of course, to begin with, and then the different branches of arithmetic—Ambition, Distraction, Uglification, and Derision.”

    Posted by  on  03/02  at  11:03 AM
  13. And the Rush-Queen’s off with their heads....

    (note also Rushter’s allusion to gold standard bearer Von Hayek: a sign of the neo-royalism of some of the GOPers, at least of the GOP yacht-club. The GOP Evinrude club has been reminded to keep quiet)

    Posted by Ezra Hound  on  03/02  at  11:08 AM
  14. Who knew the Airplane was predicting the future of American conservatism?: When logic and proportion have fallen softly dead

    Posted by  on  03/02  at  11:22 AM
  15. Time for a Caucus-Race! Prizes for everyone!

    Posted by  on  03/02  at  11:25 AM
  16. The caucus-race is not binding. Romney won last year by 35 percent over Sen. John McCain, Huckabee and Paul, though McCain later was nominated by the GOP.  So this year they marked out a race-course in the Shoreham, in a sort of circle.  They began running when they liked, and left off when they liked, so that it was not easy to know when the race was over.

    Posted by Michael  on  03/02  at  01:14 PM
  17. "Evinrude Republicans” is very apt.

    Posted by  on  03/02  at  01:41 PM
  18. I suspect that this shot has been Photoshop’d.

    A pass through the De-doughy-ize filter, I am certain.

    Posted by David J Swift  on  03/02  at  02:07 PM
  19. Via Firedoglake, it gets deliciouser and deliciouser:

    In an interview on CNN with D.L. Hughley, Steele assured that he, not Limbaugh, was in charge of the party before saying that he wanted to put the right-wing talker “into context.”

    “Rush Limbaugh is an entertainer,” Steele said. “Rush Limbaugh, his whole thing is entertainment. Yes it’s incendiary, yes it’s ugly.”

    Limbaugh responded, “I think what we’ve had here is a little social concern in the RNC. The media has been very desirous that a black chairman do well,” ...  OK, not really, but I can hardly wait to hear what he doessay.

    Posted by  on  03/02  at  03:40 PM
  20. We demand the Eulogy before the Benediction!! 

    Allrighty then.

    It was 105 years ago today, that Theodor was born to play and write such verse, that never got worse
    than anything the GOP could say.

    Now to the Benediction??

    Not quite yet.  If the Dormouse was Tucker and the Walrus was Paul, who in the hell is the Jabberwocky???

    Thank you Caterpillar that is enough.

    Posted by  on  03/02  at  05:54 PM
  21. In the ”if it matter, no one would listen” category of caterpillar conversation:

    Rush Limbaugh got some of his loudest applause when he declared that President Obama’s policies represent a “bastardization of the Constitution.” He attempted to prove his devotion to the document by quoting from it:

    We love and revere our founding documents, the Constitution and the Declaration of Independence. [Applause] We believe that the preamble to the Constitution contains an inarguable truth that we are all endowed by our creator with certain inalienable rights, among them life. [Applause] Liberty, Freedom. [Applause] And the pursuit of happiness. [Applause] Those of you watching at home may wonder why this is being applauded. We conservatives think all three are under assault. [Applause]

    Yes we are all positive that the MadHatter has infinite knowledge of late eighteenth century arcana, but perhaps he could be reminded that none of those words appear in the Preamble to the US Constitution.  Bastard!

    Posted by  on  03/02  at  06:03 PM
  22. Color me unimpressed by Limbaugh’s citation of the Constitution.  He totally forgot the part of the First Amendment that forbids criticism of conservatives on blogs.

    But as long as we’re talking about Rush, it looks like he’s answered the bell.

    Posted by Michael  on  03/02  at  06:23 PM
  23. The Red State Queen aka Rush, impersonating Ayn, as in..........Rand. Rand Aynbaugh? Ayn Rushbaugh

    Posted by Ezra Hound  on  03/02  at  07:38 PM
  24. it looks like he’s answered the bell.

    And Michael Steele races Sonny Liston for the canvas.

    “My intent was not to go after Rush – I have enormous respect for Rush Limbaugh,” Steele said in a telephone interview. “I was maybe a little bit inarticulate. … There was no attempt on my part to diminish his voice or his leadership.”

    Posted by  on  03/02  at  08:59 PM
  25. A little bit inarticulate!  Sweet sister of Moloch. This is Steele speaking “off the hook,” I presume?

    Posted by Michael  on  03/02  at  10:13 PM
  26. You know I’d love to jump in here but we’re way too busy on Chris Clarke’s facebook group right now. Maybe later.

    captcha “called” as in “nobody answered when I called your name”

    Posted by  on  03/02  at  11:14 PM
  27. raivo pommer

    Krise China

    Nun, von den amerikanischen Banken kommen seit einiger Zeit eher Nachrichten, von denen ich glaube, dass sie das Ende der Krise andeuten könnten. Und wenn der Finanzmarkt wieder beginnt zu funktionieren, kehrt auch das so wichtige Vertrauen zurück. Nicht zuletzt beginnt in China das riesige Konjunkturprogramm, das dort aufgelegt worden ist, zu greifen. So waren die Chinesen im Januar schon wieder Nettoimporteur von Aluminium. Und die zuletzt abgestürzten Frachtraten im Schiffsverkehr steigen wieder.

    Bleiben wir zunächst bei den Banken: Was ist daran hoffnungsvoll, wenn die Citigroup nur durch eine signifikante Beteiligung des amerikanischen Staates aufgefangen werden kann und sich die 20 größten Institute des Landes einer Überprüfung unterziehen müssen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was passiert, wenn alles noch viel schlimmer wird?

    Posted by  on  03/03  at  12:33 PM
  28. This is about Facebook again, isn’t it?

    Posted by Michael  on  03/03  at  01:23 PM
  29. I think it might be about the tungsten ... well, some metal at least.

    Posted by  on  03/03  at  02:06 PM
  30. . . . wenn alles noch viel schlimmer wird?

    I think this has something to do with a diet that promises to make one slimmer by way of eating veal at night, while acknowledging that such a diet is weird.

    Posted by Jason B.  on  03/03  at  02:16 PM
  31. I think it means the financial crisis is over. I knew Barry Obama would come through for us.

    capcha “indeed” indeed

    Posted by  on  03/03  at  03:00 PM
  32. Broker pep talk, for most part: when the financial markets start to function again, our confidence/trust (Vertrauen) will return or somethin’ (ie, start returning profits as they did, worldwide, under BushCo war economy, until the “crisis"). 

    An effective Rush rant itself probably causes a bubble for the dee-eep pockets in oil, energy, bonds, gold, etc.  Oh ich vergehe, zee Ironic Blog-context: beware the F-n jub jub Bird, and shun the frumious .......Randersnatch! (Dodgson in spirit probably more aligned with Limbaughism, that anti-Limbaughism)

    Posted by Ezra Hound  on  03/03  at  03:43 PM
  33. Jason B. @ 30:  I did indeed roll on the floor, but did not technically laugh my entire ass off.  Thank you for your on-the-spot translatin’ talent. 

    And Ezra (if that is your real name), I L’d OL at the Randersnatch, too.

    Posted by  on  03/03  at  04:42 PM
  34. Those damn German nihilist existentialists suggesting that things can only get worse.  What the hell is that about????

    Posted by  on  03/04  at  05:31 AM
  35. I’ve been trying the diet--doesn’t work. And totally not vegetarian. Weird.

    Posted by Jason B.  on  03/06  at  03:25 PM
  36. Michael @ 33: Would you characterize your ass-loss during the aforementioned floor-rolling to be “mostly,” or just “partly?” Because I don’t know if I should initialize that as “ROTFLMOMAO” or “ROTFLPOMAO.”

    Any input is appreciated.

    Posted by Jason B  on  03/06  at  04:16 PM
  37. Raivo Pommer

    Schwarze geld

    Die Schweizer Regierung will am Bankgeheimnis vorerst nicht rütteln. Sie bietet allerdings Gespräche über die anonyme Zinsbesteuerung, wie sie schon mit der EU besteht, und die Amtshilfe an. Nach einer Regierungssitzung sagte Bundespräsident und Finanzminister Hans-Rudolf Merz, die Schweiz habe viele völkerrechtliche Verträge geschlossen, die eine Grundlage für den Informationsaustausch mit anderen Staaten böten. Mit einer Expertengruppe soll diese Zusammenarbeit über „Steuerdelikte“ verstärkt werden, kündigte Merz an. Der Finanzplatz dürfe keine Wettbewerbsnachteile erleiden. Zugleich schloss der Finanzminister nicht aus, dass die Schweiz auf eine „schwarze Liste“ geraten könne.

    Die Schweiz leistet Amtshilfe nur bei mutmaßlichem Steuerbetrug, nicht jedoch bei Steuerhinterziehung. Der Begriff „Steuerdelikt“, den Merz jetzt verwendete, lässt den weiteren Weg offen. Merz hatte vor wenigen Tagen gesagt, das Bankgeheimnis solle „weiterentwickelt“ werden. Mit ihrem Gesprächsangebot versucht die Regierung dem wachsenden internationalen Druck zu begegnen. In der Finanz- und Wirtschaftskrise haben die Kritiker vermehrt Gehör gefunden, welche die „Steueroase“ Schweiz austrocknen wollen. So erwägen die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G-20) unter Führung der Vereinigten Staaten, Großbritanniens, Frankreichs und Deutschlands entsprechende Beschlüsse auf ihrem Weltfinanzgipfel am 2. April in London. Eine Teilnahme der Schweiz wurde abgelehnt.

    Posted by  on  03/06  at  05:03 PM
  38. Jason B.:  we’re expecting to post a 30 percent loss of ass this quarter.  And as Der Letzte points out in his followup, you have to eat the veal with black gold at least until April 2 in London.

    Posted by  on  03/06  at  08:09 PM
  39. Good criminy. This puts my Bankgeheimnis solle „weiterentwickelt figures into disarray. Now I need to put all of my Gay bank miniatures into Sully’s time-waster and ass-kickery.

    But my translation might be faulty. I lament your loss of ass. Especially with our London restraint.

    Posted by Jason B.  on  03/06  at  11:59 PM
  40. Raivo Pommer

    Österreich Krise

    Österreichs Ruf als Schuldner steht auf dem Prüfstand. Die Alpenrepublik will in dieser Woche ihre bis 2014 laufende und 2 Milliarden Euro schwere Staatsanleihe um eine halbe Milliarde Euro aufstocken. Dieser Betrag sollte leicht auf dem Anleihemarkt einzusammeln sein. Allerdings ist Österreich ins Gerede gekommen. Das liegt an der tiefen Rezession in weiten Teilen Osteuropas. Dort haben österreichische Banken Forderungen von 280 Milliarden Dollar - eine Zahl, die dem österreichischen Bruttoinlandsprodukts nahekommt. Wegen der wachsenden Schwierigkeiten osteuropäischer Schuldner, ihre Kredite zurückzuzahlen, sind die Bedenken der Anleger mit Blick auf die Kreditwürdigkeit Österreichs und seiner Banken in den vergangenen Tagen gewachsen.

    Ein Indiz für die Skepsis ist die Renditedifferenz zwischen österreichischen Staatsanleihen und deutschen Bundesanleihen. Noch nie war sie so groß wie derzeit. Für zehnjährige Laufzeiten zum Beispiel beträgt die Differenz fast 1,4 Prozentpunkte. Bundesanleihen rentieren mit 2,9 Prozent, österreichische mit immerhin 4,3 Prozent. Auf dem zu Übertreibungen neigenden Markt für Kreditausfallversicherungen (CDS) ist die Diskrepanz zwischen Österreich und Deutschland sogar noch größer. Die Aufstockung der österreichischen Staatsanleihe ist daher keinesfalls Routine.

    Posted by arnold stein  on  03/08  at  06:46 PM
  41. Awesome picture!

    Posted by N85  on  03/09  at  01:52 PM
  42. Raivo Pommer

    Rumenien ja Lettlands geld

    Die Reaktion fiel gelassen aus. Obgleich nach Ungarn und Lettland mit Rumänien nun der dritte osteuropäische EU-Mitgliedstaat die Europäische Kommission in Zahlungsschwierigkeiten geraten ist und um Hilfe gebeten hat, zeigen die Finanzmärkte nur verhaltene Reaktionen.

    Die Landeswährung Leu wertet zwar um 0,8 Prozent auf 4,3077 Leu je Euro ab, doch ist sie damit immer noch unter dem Tief von Anfang Februar bei 4,3614 Leu. Die Kurse der rumänischen Staatsanleihen gaben immerhin leicht nach.

    Posted by  on  03/10  at  02:15 PM
  43. Raivo Pommer-eesti-www.google.ee

    HECTOR RUIZ amerikaner

    Nachdenklich, aber auch entschlossen wirkt Hector Ruiz gestern Nachmittag in Dresden. „Es gibt keinen Platz wie diesen in Europa“, sagt der Amerikaner gelassen. Nur zwei Stunden zuvor hatte der Aufsichstratschef von Globalfoundries (GloFO), dem noch jungen Joint Venture des Prozessor-Herstellers AMD und dem Technologieunternehmen ATIC aus Abu Dhabi, Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) aufgesucht.

    „Wir wollten uns einfach mal beim Freistaat bedanken“, sagt Ruiz. „Denn diese Firma existiert nur, weil Dresden ein so starker Standort ist.“ Knapp sei es gewesen, damals zur Jahreswende, erinnert sich Ruiz an die dramatischen Verhandlungen. Eng wurde es damals. Und nicht auszudenken, was geschehen wäre, wenn der Mega-Deal mit Abu Dhabi damals nicht zustande gekommen wäre, der neue Milliarden Dollar in die klamme AMD-Kasse gebracht hatte.

    2600 Mitarbeiter beschäftigt der Auftragsfertiger GloFo in Dresden. Alle sind zwar zurzeit in Kurzarbeit, doch mit guter Perspektive. „Wir werden in den nächsten Jahren unsere Kapazitäten in Dresden voll ausbauen. Und dazu brauchen wir gute Leute“, sagt GloFo-Chef Doug Grose. Bei 2600 Mitarbeitern werde es bleiben, versichert er.

    Posted by  on  04/01  at  03:47 PM
  44. raivo pommer-www.google.ee

    GM-Aktien

    gaben mehr als sieben Prozent nach. Nach den Worten von GM-Chef Fritz Henderson bevorzugt der Konzern eine außergerichtliche Restrukturierung, schließt aber im Notfall auch eine Insolvenz nicht aus. GM wollte sich nicht weiter zu der Sache äußern.

    Investor - dringend gesucht

    Die US-Regierung hatte die Restrukturierungspläne von GM und Chrysler mitsamt deren Bitte um weitere etwa 22 Milliarden Dollar Staatshilfen jüngst als unzureichend zurückgewiesen.

    Sie hatte GM 60 Tage Zeit gegeben, ein neues Sanierungskonzept vorzustellen.

    Opel sucht indes dringend einen Investor, um sich von der ums Überleben ringenden US-Mutter teilweise zu lösen.

    Posted by  on  04/08  at  08:47 AM
  45. raivo pommer-www.google.ee

    DUMMES GELD

    Es steht im Kleingedruckten, irgendwo ganz unten auf dem Prospekt: “Das Zertifikat darf nicht in den U.S.A. oder an eine U.S.-Person im Sinne der Regulation S des U.S. Securities Act 1933 verkauft werden.”

    Nein, das Papier ist vor allem für deutsche Anleger gedacht, so wie viele andere Zertifikate auch. Kein Wunder, dass auch von der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers besonders viele Deutsche betroffen sind - hierzulande wurden besonders viele Papiere der Bank verkauft.

    Wer ein Zertifkat kauft, erwirbt damit keinesfalls einen Anteil an einem Wert, also an einer Aktie oder einem Fonds. Stattdessen ist solch ein Papier wie eine Wette. Gewettet wird auf die Entwicklung von Aktien, Rohstoffen, Indizes oder Wechselkursen. Deutschland war in den letzten Jahren das Land der Zertifikate. “Der Markt umfasst hier aktuell knapp 400.000 Produkte, monatlich kommen teilweise bis zu 40.000 neue auf den Markt”, sagt Harald Rotter von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK). Im Dezember 2004 hatten die Deutschen 47,5 Milliarden Euro in die Papiere investiert, auf dem Höhepunkt im September 2007 waren es fast 140 Milliarden Euro. Ein rasantes Wachstum.

    Posted by  on  04/08  at  02:01 PM

Name:

Email:

Location:

URL:

Remember my personal information

Notify me of follow-up comments?

Submit the word you see below:


<< Back to main